MAXICLUB – Unsere Vorschulkinder

Liebes Maxi-Kind,
das lange Warten hat endlich ein Ende, denn nun ist es soweit: Von nun an möchten wir dich ganz herzlich als Maxi-Kind im MAXI-CLUB bei uns im Lummerland begrüßen.
Da es dein letztes Kita-Jahr bei uns sein wird, möchten wir diese Zeit ganz besonders und intensiv mit dir teilen.
Es erwartet dich eine Reise durch das Buchstaben- und Zahlenland.

Gemeinsam mit deinen MAXI-CLUB Freunden, wirst du an jedem Mittwoch zu eurem Treffen eingeladen.

Hierzu bekommst du sogar deinen ersten Ordner, in dem du deine erlernten Buchstaben und Zahlen aufbewahren darfst.

Wir freuen uns sehr auf dich!

So spannend ist die Vorbereitungszeit:

  • Reise ins Buchstabenland

  • Reise ind Zahlenland

  • Maxiclub

  • In Zusammenarbeit mit den Grundschulen

Musikschule IKM Konzept

Unsere über 20-jährige Erfahrung im Bereich ‚Frühkindliche Bildung‘ zeigt, dass Kinder über den musischen Weg besonders leicht lernen und sich Gelerntes dauerhaft im Gedächtnis verankert.

1989 entwickelte die Lehrerin Kerstin Tieste das Konzept. Es wird in 9 Bundesländern unterrichtet. Ab 2001 bestätigen Bildungsforschung und Pisa-Studien IKM den Wert der ‚Frühkindlichen Bildung‘.

Das Besondere:
Die Kinder erhalten gleichermaßen eine musikalisch – künstlerische Bildung sowie
eine fundierte Vorbereitung auf die Schule. Die IKM legt in den ersten Lebensjahren die Grundlagen für späteres erfolgreiches Lernen und damit für gute Entwicklungs-, Teilhabe- und Aufstiegschancen.

Der Bildungswert:
Nachhaltiger Bildungswert des IKM – Konzeptes ist der fächerübergreifende Unterricht auf den Grundlagen von Musik und Kunst. Unsere Kinder werden künftig mediales globales Wissen vernetzen und diese Informationen durch kreative Denkprozesse und praktische Umsetzung in neue Zusammenhänge bringen.

Das Ziel:
Kinder sollen sich frühzeitig Wissen aneignen, um Werte zu erkennen, damit sie lernen, Ressourcen und Kulturgut zu bewahren, um eine lebenswerte Zukunft zu gestalten. Dafür benötigen Kinder und Heranwachsende eine umfassende nachhaltige Allgemeinbildung, die durch die IKM – Pädagogik zum richtigen
Zeitpunkt angelegt wird.

Das erwartet die Kinder:

  • Rhythmusgefühl

  • Instrumente entdecken

  • Musikvielfalt

  • Gemeinsam singen und Spaß haben

Unser Verpflegungskonzept

Unser gelernter Koch, der viele Jahre Erfahrung in der gehobenen Gastronomie und in der Gemeinschaftsverpflegung gesammelt hat, bereitet das Mittagessen täglich frisch für ihre Kinder zu.

Dabei setzt unser Koch auf eine optimierte Mischkost mit einem hohen Anteil an vollwertigen und frischen Lebensmitteln. Viel frisches Gemüse schonend gegart und den ursprünglichen Geschmack der Lebensmittel erhaltend, aber auch Rohkost und frisches Obst bilden hierbei neben mäßig eingesetzten tierischen Lebensmitteln, den Grundstock für eine gesunde und leckere Ernährung, welche auch den Aspekt der Nachhaltigkeit nicht aus dem Auge lässt.

Spezielle Wünsche der Kinder, sofern sie dem Konzept entsprechend umsetzbar sind, werden gerne in die Planung für den Wochenspeiseplan mit aufgenommen.

Die gesamte Verpflegung mit Frühstück, Mittagessen und Müsli am Nachmittag ist im Elternbeitrag enthalten. Das gilt auch für die Getränke (Mineralwasser, Tee und Milch), Obst und Rohkost.

Ihr Kind wird bei uns komplett versorgt – Sie brauchen ihm nichts mitzugeben.

Deshalb ist es so gesund und lecker:

  • Essen wird frisch zubereitet

  • Eigener Koch in der Kita

  • Gesunde, kindgerechte Ernährung

  • Vielfältiges Angebot

Feste und Feiern

Feiern und Feste machen nicht nur viel Spaß, sondern sind für den Zusammenhalt und die gute Lummerland-Stimmung wichtig.

Deshalb feiern wir:

  • Geburtstage der Kinder und Erzieherinnen
  • Abschiede
  • Schultütenfest
  • Karneval
  • Ostern
  • Erntedank
  • St. Martin mit Laternenumzug und Lichterfest
  • Nikolaus
  • Weihnachten
  • Jährlich ein großes Kita-Fest:
    Im Wechsel einen Tag der offenen Tür oder das Familienfest
  • Die Erzieherinnen und die Kinder laden Ihre Familien zur Theateraufführung ein

Beispiele

  • Kuscheltierfest

  • Geburtstage

  • Spielmannzug beim St. Martinsfest mit Laternenumzug

  • Weihnachten

Die Carusos – Jedem Kind seine Stimme

Das Singen im Kinderalltag fest etablieren – dieses Ziel haben sich Die Carusos, eine Initiative des Deutschen Chorverbands (DCV), auf die Fahnen geschrieben. In diesem Rahmen vergibt der DCV ein Zertifikat an alle Kindertageseinrichtungen, die festgelegte Qualitätskriterien für kindgerechtes Singen erfüllen.

Mit dem Carusos-Standard sind bundesweit einheitliche Anforderungen für alle teilnehmenden Kindertageseinrichtungen definiert.

Mehr Informationen?  www.die-carusos.de

Die Carusos! – Die Qualitätsmarke für das Singen mit Kindern

„Taffy – ich kann brüllen wie ein Löwe“

ist ein Präventionsprojekt zum Thema Kinderschutz und  sexualisierte Gewalt.
Das Thema kennt keine Altersgrenzen, daher ist es wichtig, früh und kindgerecht anzusetzen.

Mit viel Abwechselung – Spiel, Bewegung und Malen – werden Themen rund um die eigenen Gefühle der Kinder sowie eigene und fremde Grenzen kindgerecht und interaktiv erarbeitet und das kindliche Bewusstsein gestärkt.

Maßgeblich unterstützt durch die Handpuppe Taffy leitet ein/e erfahrene Theaterpädagoge/-in, Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagoge/-in die Kinder altersgerecht an.

Das Projekt richtet sich an Vorschulkinder (Gruppengröße bis zu 10) in Kindergärten, Kindertageseinrichtungen oder Familienzentren.

Mehr Information: taffy-ich-kann-bruellen-wie-ein-loewe.de

Wir kommen vier Mal ins Lummerland

  • 1. Termin:
    Infoveranstaltung für das pädagogische Team und Eltern
  • 3 weitere Termine:
    jeweils 1 Stunde Präventionsarbeit mit den Kindern

Hier geht’s zum Anmeldeformular

DOWNLOAD PDF